Seien Sie herzlich willkommen auf unserer Homepage. Der Bürgerverein bietet Veranstaltungen für alle Interessierten in und um Barsbüttel an, jeder ist herzlich eingeladen daran teilzunehmen.
Seien Sie herzlich willkommen auf unserer Homepage. Der Bürgerverein bietet Veranstaltungen für alle Interessierten in und um Barsbüttel an, jeder ist herzlich eingeladen daran teilzunehmen.  

Bürgerverein  Barsbüttel  feierte sein 40-jähriges Jubiläum
Mit über 260 Gästen feierte der am 1.Juni 1975 gegründete Bürgerverein
Barsbüttel  e.V. (BVB) in der Erich Kästner Gemeinschaftsschule (EKG) sein 40-jähriges Jubiläum. Zu den Gratulanten zählten unter anderem Günter Bock, der von 1976 bis 1982 erster Vorsitzender war. Immerhin 23 Jahre stand das heutige Ehrenmitglied Hans Dieter Ellerbrock an der Spitze des Vereins. Sein Nachfolger ist der heutige 1. Vorsitzende Jörn Ahlrichs. Weitere Ehrengäste waren unter anderem der langjährige Bürgervorsteher und BVB-Ehrenmitglied Jürgen Wulff, der Gemeindearchivar Dr. Carsten Walczok, Bürgervorsteher Friedrich-Wilhelm Tehge, Bürgermeister Thomas Schreitmüller sowie die Mitglieder der Gemeindevertretung.<br>
"Ich freue mich, wie sich der Bürgerverein  in diesen 40 Jahren von seiner Gründung bis heute entwickelt hat. Als wir 1975 anfingen, waren wir 29 Mitglieder - heute hat der Verein über 600 Mitglieder. Und er baut seine ohnehin schon zahlreichen Angebote immer weiter aus", sagte Günter Bock in seiner kurzen Ansprache. Weitere Zitate aus den Festreden: Bürgermeister Thomas Schreitmüller: "Die Gemeinde Barsbüttel ist stolz auf "ihren" Bürgerverein." - der Landtagsabgeordnete Martin Habersaat: "Der Bürgerverein ist in Barsbüttel zu einem wichtigen Teil des öffentlichen Lebens geworden" - Gemeindearchivar Dr. Carsten Walczok: "Der Bürgerverein ist aus Barsbüttel nicht mehr wegzudenken".

Eine wichtige Aufgabe des Bürgervereins ist die Pflege der Partnerschaften zu Callington (England), Guipavas (Frankreich), Graal-Müritz (Mecklenburg-Vorpommern) und Keila (Estland. "Besonders haben wir uns darüber gefreut, dass eine vierköpfige Delegation aus Keila extra zu unserem Jubiläum gekommen ist," sagten die drei Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands, der 1. Vorsitzende Jörn Ahlrichs, der 2. Vorsitzende Peter Frank und Schatzmeisterin Inge Kühl.

Höhepunkte des Rahmenprogramms, durch das der ehemalige Pressesprecher der Hamburger Polizei, BVB-Mitglied Günter Bode, führte, war der Auftritt der Showband 2000 vor der Schule, beim Kaffeetrinken die Peter Fläschner-Band und danach dann die Aufführung des Improvisationstheaters "Dünnes Eis". Für noch mehr Schwung und  gute Stimmung bis in den späten Abend sorgte zum Abschluss dann DJ Rico mit seiner "Disco für Jedermann".

"Wir danken allen, die uns bei der Planung, Vorbereitung und Durchführung dieses Jubiläums geholfen haben. Insbesondere unseren zahlreichen Helferinnen und Helfern, die sich pausenlos um das Wohl der Gäste gekümmert haben. Wir bedanken uns auch bei der Gemeindeverwaltung Barsbüttel, der Erich Kästner Gemeinschaftsschule, dem Mensa-Verein der EKG und dem Schulverein, die uns ihre Räume und teilweise auch Einrichtungen zur Verfügung gestellt haben. Und natürlich unseren Mitgliedern und Ehrengäste für ihren Besuch", sagte der geschäftsführende Vorstand. Und weiter: "Der Bürgerverein wird sich - wie in den vergangenen 40 Jahren -  auch in Zukunft den immer wieder neuen Herausforderungen stellen und seine Angebote so gestalten, dass sich jedes Mitglied hier wohl fühlt.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerverein Barsbüttel e.V.